ZONTA Club Osnabrück Westfälischer Friede

MACHT – FRAUEN – STARK

Women in Technology Stipendien:
2 Stipendien, 1 Ziel

 

Der ZONTA Club Westfälischer Friede vergibt:
ein Club-Stipendium in Höhe von 1.000 Euro an Studentinnen im Bereich IT und
ein Club-Stipendium in Höhe von 500 Euro an junge Frauen in der MINT-Ausbildung


Als wirtschaftsstarkes Land ist Deutschland ein wichtiger Standort für Forschung und Entwicklung. Durch die zunehmende Digitalisierung wächst der Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Mitarbeitende im IT- und MINT-Bereich werden die Zukunft unseres Planeten und der Gesellschaft mit bestimmen. Trotz des vielfältigen und attraktiven Angebots sind insbesondere junge Frauen in den IT und MINT-Feldern unterrepräsentiert. Um eine Welt zu schaffen, in der Männer und Frauen gleiche Chancen haben, müssen Frauen eine aktive Rolle bei Technologie und technologischen Entwicklungen spielen und Zugang zu Führungsrollen bekommen.

Mit beiden Stipendien wollen wir junge Frauen unterstützen, ihre berufliche Karriere verantwortungsvoll zu verfolgen und sie ermutigen, selbstbewusst Führungspositionen anzustreben.

STIPENDIUM FÜR STUDENTINNEN DER IT 

Wer kann sich bewerben:

  • Frauen jeden Alters und jeder Nationalität, die einen Abschluss in der Informationstechnologie (IT) an der Hochschule Osnabrück oder der Universität Osnabrück anstreben und während ihres Studiums eine herausragende akademische Leistung nachweisen und sich durch Initiative, Ehrgeiz und Engagement für eine Karriere im Management und / oder Informationstechnologie auszeichnen.
  • Die Studentinnen müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung mindestens im zweiten Jahr eines Bachelor-Programms und maximal im letzten Jahr eines Postgraduierten-Programms eingeschrieben sein.
  • Bewerberinnen müssen zum Zeitpunkt der Auszahlung des Stipendiums noch an der Universität/Hochschule eingeschrieben sein und dürfen ihren Abschluss nicht vor April 2023 machen.

 

BEWERBUNGSUNTERLAGEN (alle auf Englisch):

- Bewerbungsschreiben (max. 500 Wörter)

- Aufstellung Ihrer beruflichen Abschlüsse und der Leistungsnachweise / Abschlüsse an einer Hochschule / Universität

- Immatrikulationsbescheinigung

- Vertrauliche Empfehlungen (Formular):

  • eines Fakultätsmitglieds Ihres Hauptfachs
  • einer Mitarbeiterin bzw. eines Mitarbeiters der Organisation, bei der Sie sich ehrenamtlich engagieren

- ggf. Aufstellung von bereits erhaltenen Stipendien und Ehrungen


BEWERBUNGSADRESSE und TERMINE

Bewerbungen sind ab sofort möglich.

 

MEHR INFORMATIONEN

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Cornelia Streb-Baumann und Lidia Wübbelmann unter der E-Mail:
stipendium@zonta-westfaelischer-friede.de

Informationsflyer



STIPENDIUM FÜR JUNGE FRAUEN IN DER MINT-AUSBILDUNG

Wer kann sich bewerben:

  • Frauen jeden Alters und jeder Nationalität, die eine Ausbildung in den MINT-Fächern in der Region Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim absolvieren.
  • Sie müssen herausragende schulische Leistungen nachweisen und sich durch Initiative, Ehrgeiz und Engagement für eine Karriere auszeichnen.
  • Darüber hinaus müssen sie über ein aktives ehrenamtliches Engagement (Politik, Kirche, Sport o. ä.) ihre zivilgesellschaftliche Verantwortung beweisen.



IHRE BEWERBUNG

Bewerbungen sind ab sofort möglich. Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte  per E-Mail an: stipendium@zonta-westfaelischer-friede.de ein:

-  Bewerbungsschreiben (max. 500 Wörter)
-  Aufstellung Ihrer schulischen / beruflichen Abschlüsse
-  Vertrauliche Empfehlungen:

  • eines / einer  betrieblichen Ausbilder*in oder einer Lehrkraft an der Berufsbildenden Schule o. ä.
  • der Organisation, bei der Sie sich ehrenamtlich engagieren

- ggf. Aufstellung von bereits erhaltenen Stipendien und Ehrungen


BEWERBUNGSADRESSE und TERMINE

  • Bewerbungen sind ab sofort möglich.
  • Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: stipendium@zonta-westfaelischer-friede.de
  •  Bewerbungsschluss: 15. Juli 2022
  • Feierliche Stipendienübergabe: Herbst 2022


MEHR INFORMATIONEN

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Cornelia Streb-Baumann und Lidia Wübbelmann unter der E-Mail:
stipendium@zonta-westfaelischer-friede.de
Informationsflyer


SCHIRMHERRIN der Clubstipendien: "Ermutigendes Programm für weibliche Talente"

Dr. Maike Keller gratuliert unserer ersten Stipendiatin Finja Kösters

„Leider ist wieder keine Frau unter den Bewerbern.“ – Diesen Satz höre ich oft von unserer Personalabteilung. Ob in der Konstruktion, in der IT, im Technischen Einkauf – Frauen sind im produzierenden Gewerbe noch immer stark unterrepräsentiert. Das ist bedauerlich! Technologie prägt heute unser Leben in nie gekannter Weise. Ich wünsche mir, dass wir Frauen die Entwicklungen mitgestalten und Einfluss darauf nehmen, was wir technologisch voranbringen, wie wir das tun und mit welchem Ziel. Es ist wichtig, Verantwortung zu übernehmen und dieses bedeutende Feld nicht allein Männern zu überlassen. Daher freue ich mich sehr über dieses ermutigende Programm für weibliche Talente im IT-Bereich.“

Dr. Maike Keller ist Geschäftsführerin der Avermann Gruppe. Das familiengeführte Maschinenbauunternehmen aus Osnabrück ist in den Sparten Umwelt- und Betonfertigteiltechnik aktiv. Die Mutter von zwei Töchtern war zuvor als Pastorin und Psychotherapeutin tätig. Sie denkt und handelt global: In ihrer Promotion an der niederländischen Universität Twente befasste sie sich mit Ethik, Medizintechnologie und Lebensfreude.

Email